Google Toolbar PageRank Update 2011 – Ergebnisse

Über das Toolbar PageRank Update - Juni 2011

pr alert Google Toolbar PageRank Update 2011   ErgebnisseEs ist also vollbracht! Matt Cutts sollte Recht mit seinem April-Statement erhalten, dass “binnen weniger Tage bzw. Wochen mit einem Toolbar PageRank Update zu rechnen sei”. Um den 27. Juni 2011 hat Google seine Toolbar Server upgedated und den PageRank jeder indizierten Seite auf den neuesten Stand gebracht.

So steht bauhauswebdesign.de nun mit einem PageRank von 1 da – gar nicht so schlecht, wenn man berücksichtigt, dass die Domain zu diesem Zeitpunkt erst seit wenigen Monaten registriert war.

Die Homepage unseres Projekts Finanztreff.org, mit Schwerpunkt auf binärer Optionshandel im Internet, wurde mit PageRank 2 bedacht, jede (!) einzelne Unterseite sogar mit jeweils PR 1.

Wir freuen uns über diese Bestätigung unserer, teil sehr aufwendigen, Arbeit! Wir wissen jedoch auch, dass dem PageRank in 2011 mehr SEO-Prestige denn eigentliche Bedeutung für das Keyword Ranking, und insbesondere für den kommerziellen Erfolg einer Webseite, zuzurechnen ist. Mehr hierzu erfahren Sie in unserem SEO Blog: “21 Google PageRank Geheimnisse“.

Sollten Sie dennoch mit dem PageRank Ihrer Webseite zu kämpfen haben, dann melden Sie sich! Wir beraten Sie gerne hierbei.

Wenn Sie von Ihren Kunden lieber gefunden als bloß gesucht werden möchten, dann kontaktieren Sie uns! Suchmaschinenoptimierte Webseiten bereits ab EUR 599.

tt twitter big4 Google Toolbar PageRank Update 2011   Ergebnisse

4 Kommentare

  1. Ich hatte ähnliche Ergebnisse. Mein Blog, dessen Domain ich erst für etwas anderes verwendet hatte, ist auf PR2 eingestuft worden. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass die Domain schon drei Jahre alt ist.

    Mein andere Seite, die zwar schon seid einem Jahr Online ist aber wenig variable Texte hat, wurde ebenfalls auf PR2 eingestuft.

    Die Backlinkdichte ist bei beiden moderat.

    Was mich mal interessieren würde, wie weit sich nur der Kontent (ohne Backlinks) auf den PR auswirkt. Man kann darüber nur sehr wenig in Erfahrung bringen.
    Deshalb möchte ich in Kürze, sozusagen zu Forschungszwecken, einen Blog ohne Backlinks starten, den ich dann mit Markov-Texten füttere. Bin gespannt, wie es ausgeht.

    Gruss

    Bau Otto

  2. Hi Bau Otto,

    ich kann Deiner Beobachtung nur zustimmem: wir haben mit Devisenhandeln.com eine weitere Seite SEO-technisch betreut und dort nun einen Sprung von PR 0 auf 2 gemacht, jede einzelne Unterseite hat dort zusätzlich PR 1 erhalten.
    Das Alter der Domain kann insofern einen Einfluss auf den PR haben, als dass ein Backlinkbestand von tausenden “organischen” Links für z.B. eine 6 Monate alte Domain schlichtweg seeeehr unwahrscheinlich ist. Dies weiss natürlich auch Google und Penalties drohen…

    Der Content hat überhaupt gar keinen Einfluss auf den PageRank! Der PR bildet lediglich die Summe virtuellen Link Juices, der über eingehende Backlinks erhalten wird, logarithmisch ab. Dies bedeutet, dass PR1 zehnmal soviel “Link Juice” erhält, wie eine PR0 Seite. Umgekehrt erhält eine PR1 Seite nur ein Zehntel dessen, was eine PR2 Seite erhält. Für die Bemessung des PageRanks zählen daher nur Quantität und Qualiät der Backlinks. Dies sollte natürlich nicht mit dem eigentlichen Ranking für ein bestimmtes Keyword verwechselt werden: hierfür sind u.a. Keyworddichte (on-page) oder Link Anchor Texte (off-page) entscheidend.

    Beste Grüsse

  3. könnte unter Umständen auch war sein
    http://www.balkanbeats-berlin.de

  4. Hi,

    erst mal vielen Dank für deine Erklärung.

    Dass sich der PR exponetial verhält, dachte ich mir schon. Es wäre auch zu einfach :-)

    Ich werde dann meinen “Versuch” ausbauen und einen Kontent- und einen Backlinkbezogenen Webspace ins Rennen starten und schauen, wie sie sich bei gleichen Keywörtern verhalten.

    Was mich die letzten Tage und Wochen erschüttert hat ist, dass man ohne die richtigen Tools, sprich mit Boardmitteln, fast keine Chance hat.
    Ich habe auch noch keinen anderen Bereich im PC-Business gesehen, der mit Services so gut durchorganisiert ist. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass hier jede Nische sofort geschlossen wird.

    Gruss

    Bau Otto